Sehenswürdigkreiten

Landsleuten, die es nicht schon längst erkannt hatten, denen dürfte es zumindest allmählich bewusst geworden sein, dass unsere siebenbürgischen Heimatorte durchaus sehenswert sind. Doch Liebhaber und Bewunderer finden sich auch in den Reihen der Nicht-Siebenbürger. In der Anlage der Orte wie auch in Architektur und Ausschmückung ihrer Bauten fanden die wirtschaftliche und geistige Welt ihrer ehemaligen sächsischen Bewohner ihren Niederschlag. Jedoch sind mit dem Schwinden der sächsischen Bevölkerung die Orte im Begriff, diese sächsische Prägung zu verlieren. Im Folgenden wollen wir Repräsentativ-Bauten aus Neustadt vorstellen. Die sächsischen Wohnhäuser, bei denen durch den Wechsel ihrer Bewohner der Wandel naturgemäß viel schneller verläuft, können in diesem Rahmen allerdings nicht berücksichtigt werden.